A'DAM Lookout - der schönste Blick in Amsterdam?

Jede Menge Adrenalin und ein wunderschöner Blick auf das Zentrum. Der A'DAM Lookout ist ein Hochhaus mit Aussichtsplattform. Auf dieser Seite erfährst du, wie du hinkommst und ob sich ein Besuch lohnt.

A'DAM Lookout Aussichtsturm - Foto: © Martijn Kort

360-Grad-Panorama über den Hafen und das historische Zentrum - die Aussicht ist wirklich einizigartig. Und dann gibt es da noch etwas, dass du garantiert nirgends sonst findest.

Um auf die Frage von oben zurückzukommen: Lohnt es sich? Ja, auf jeden Fall! Auf dem stylische Aussichtsturm kannst du locker ein bis zwei Stunden verbringen. Entspanne in den Sitzsäcken der Lounge und gönn dir einen Drink an der Bar.

Tipp - Genieße den Sonnenuntergang auf dem Lookout

Den schönsten Blick und die beste Stimmung hast du, wenn du ein bis zwei Stunden vor Sonnenuntergang kommst. Dann werden übrigens auch deine Fotos am schönsten. Heute geht die Sonne um unter*.

Wenn du genug gechillt und geschaut hast, ist es Zeit für etwas Nervenkitzel. Auf dem Amsterdam Lookout steht Europas höchste Schaukel "Over the Edge". Das kostet 5€ extra, aber es lohnt sich - nur die zuberhafte Aussicht und deine Füsse im Wind. Keine Sorge - natürlich wirst du vorher angeschnallt.

Over the Edge - Schaukel auf dem A'DAM Lookout - Foto: © Martijn Kort

Unser Fazit: Der Eintrittspreis lohnt sich und der Lookout ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Zum Schluss noch mal die coolsten Features im Überblick.

  • Europas höchste Schaukel
  • Freundliches Personal
  • Sky-Bar und Restaurant
  • Atemberaubender Blick auf Amsterdam

Weitere Attraktionen: Ein witziger Fotoservice mit viel Photoshop, interaktive Amsterdam-Ausstellung und ein ganz besonderer Fahrstuhl. Lies weiter und erfahre, wo der A'DAM Lookout Ausschichtsturm steht und wie du hinkommst.

Deine Touren-Empfehlungen

Wie komme ich zum A'DAM Lookout?

Der A'DAM Lookout liegt direkt hinter dem Hauptbahnhof, auf der anderen Seite des Flusses. Die kostenlose Fähre bringt dich auf die andere Seite.

Zum Aktivieren der Karte, auf das Bild drücken

Geh einfach zum Hintereingang des Hauptbahnhofs raus. Den Fähr-Anleger siehst du sofort. Die Überfahrt dauert nur ungefähr 5 Minuten. Die Anlege-Stelle auf der anderen Seite heißt "Buiksloterweg". Die Fähre fährt ungefähr alle 15 Minuten. Hier findest du den Fahrplan.

Bitte beachte, dass die Fähre in der Rush-Hour ziemlich voll sein kann. Es kann durchaus vorkommen, dass du nicht mehr auf die Fähre passt und auf die nächste warten musst. Also sei lieber etwas früher da.

Spannende Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Wenn du sowieso schon hier bist und noch etwas Zeit hast, schau dich um – die Gegend um den A'DAM Lookout ist voll mit spannenden Sehenswürdigkeiten. Beispiele: Eye-Filmmuseum und NDSM-Werft.

*Zeit für den Sonnenuntergang mit freundlicher Unterstützung von Time.is.

Du reist bald nach Amsterdam?

Trage dich ein und erhalte 3 E-Mails mit echten Insider-Tipps für einen unvergesslichen Amsterdam-Trip

Hinweis

Auf dieser Seite befinden sich Partnerlinks (Affiliate-Links). Wenn du über einen Partnerlink buchst (oder etwas kaufst), bekommen wir eine kleine Provision. Die Provisionen helfen uns, diese Seite weiter zu betreiben. Du bezahlst dabei keinen Cent mehr.