Was ist die Hauptstadt der Niederlande?

Amsterdam ist mit seinen rund 800 000 Einwohnern die größte Stadt der Niederlande. Gleichzeitig ist Amsterdam die offizielle Hauptstadt der Niederlande. Der Sitz der Regierung und des Königshauses befindet sich jedoch im 50 km entfernten Den Haag.

Amsterdam – Die offizielle Hauptstadt der Niederlande

Amsterdam (von vielen Einheimischen auch kurz A´dam genannt) liegt im Nordwesten Hollands, in der Provinz Nordholland. In Amsterdam münden die Flüsse Amstel und IJ in das IJsselmeer (eigentlich ein großer Süßwassersee).

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Einwohnerzahl:

800 000

Vorwahl von Amsterdam:

020

Webseite von Amsterdam:

www.amsterdam.nl

Weitere Infos zur Hauptstadt der Niederlande

Erst seit 1983 wieder Hauptstadt

Davor wurde heftig darüber gestritten, ob Amsterdam oder Den Haag den Titel der Hauptstadt für sich beanspruchen dürfen. Der Grund: Nach der Neuordnung durch den Wiener Kongress um 1815 wurden Teile Belgiens und der Niederlande wiedervereinigt. Aus Rücksicht auf die Belgier wurde Amsterdam als die Hauptstadt aus der Verfassung gestrichen.

Ganz schön kompliziert, oder? Das dachten sich auch die Amsterdamer – für sie war immer klar: Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande!

Die Hauptstadt von Holland gibt es nicht

Viele verwenden den Namen Holland, wenn sie eigentlich die Niederlande meinen. Holland sind nur zwei der insgesamt 12 Provinzen des Königreichs der Niederlande. Holland setzt sich aus den Provinzen Noord- und Süd-Holland zusammen. Die Hauptstadt von Noord-Holland ist Haarlem. Die Hauptstadt von Süd-Holland ist Den Haag.

Deine Touren-Empfehlungen

Hast du Fragen oder Tipps für andere Reisende? Oder möchtest du uns etwas anderes mitteilen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar. Du musst dich übrigens nicht extra anmelden. Pseudonym und E-Mail-Adresse genügen. Setze einfach einen Haken bei "Ich schreibe lieber als Gast".